IO – [Ieh-Oh; Input-Output; Eins-Null; Strich-Kreis]

IO – Eingabe/Ausgabe. Mit Ein-/Ausgabe (engl. Input/Output; kurz I/O) bezeichnet man die Kommunikation eines Informationssystems mit seiner Außenwelt, seinen Benutzern oder anderen Informationssystemen.

IO – Binärcode. Binärcode ist die Gesamtheit aller Codes, die Informationen durch Sequenzen von zwei verschiedenen Symbolen (zum Beispiel I/O) darstellen. Eine Übertragung von Information mittels Binärcodes ist nicht an ein bestimmtes Medium gebunden, sondern kann überall dort durchgeführt werden, wo ein Wechsel zwischen zwei Zuständen erzeugt und wieder gemessen werden kann.

IO – Mond. IO ist der innerste der vier großen Monde des Planeten Jupiter und mit einem Durchmesser von 3643 km der drittgrößte Mond Jupiters und der viertgrößte Mond des Sonnensystems.

IO – Mythologie.  Ist in der griechischen Mythologie die Tochter des Flussgottes Inachos. Sie war eine Geliebte des Zeus und gebar ihm den Epaphos.

IO – IO. Ist ein Strich und ein Kreis. Gerade und Gebogene. Die Grundlage und der Aufbau.